Datenschutzrichtlinie

Datenschutzrichtlinie

DATENSCHUTZHINWEIS – https://revlonhairtools.co.uk/

I. Kaz Europe Sarl – Datenschutzhinweis – 15.05.2018

Diese Richtlinie beschreibt die Verwendung Ihrer Daten durch Kaz Europe Sarl (als „Kaz Europe“, „wir“, „uns“ oder „unser/e/es“ bezeichnet) und bezieht sich auf die Website https://revlonhairtools.co.uk/ und ihre Unterseiten.

Wir wissen Ihr Vertrauen in Kaz Europe zu schätzen und möchten Ihnen versichern, dass wir den Schutz Ihrer Privatsphäre und Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst nehmen und Ihre Daten gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen verarbeiten, insbesondere in Übereinstimmung mit der EU-Datenschutz-Grundverordnung (Verordnung (EU) 2016/679, als „DSGVO“ bezeichnet).

Wir erklären Ihnen nachfolgend, welche personenbezogenen Daten wir in Zusammenhang mit der Webseite erfassen und wie wir diese Daten verwenden, und legen die von uns eingerichteten Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz der Daten offen.

Falls Sie weitere Fragen haben oder weitere Informationen zu diesem Thema wünschen, dann kontaktieren Sie uns bitte unter privacyEU@kaz.com. Wir aktualisieren diese Richtlinie von Zeit zu Zeit. Besuchen Sie daher diese Seite regelmäßig, um sich diese Datenschutzrichtlinie durchzulesen.


II. Welche Daten erfassen wir? Zu welchen Zwecken und auf welcher rechtlichen Grundlage verwenden wir Ihre Daten?

Wir erfassen personenbezogene Daten, die zur Bereitstellung eines erstklassigen Service, zur Kommunikation von Angeboten für Waren und Dienstleistungen, von denen wir glauben, dass diese für Sie von Interesse sind, und zur Ausübung unseres Geschäfts erforderlich sind. Um Ihnen das bestmögliche Angebot unterbreiten zu können, sammeln wir möglicherweise in einigen Fällen Informationen von Ihnen.

Sie können Ihre personenbezogenen Daten freiwillig bereitstellen. Bitte beachten Sie jedoch, dass diese Daten benötigt werden können, um Dienstleistungen oder Marketinginhalte bereitzustellen.

Sie können uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, wenn Sie unser E-Mail-Programm abonnieren (Daten wie etwa Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse), Sie sich dazu entscheiden, Angaben zur Ihren Präferenzen zu machen (wie etwa Interessen, Produktvorlieben und erworbene Artikel), Sie uns eine Anfrage, einen Kommentar oder eine Beschwerde senden (Informationen wie etwa Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse) oder wenn Sie an einem Gewinnspiel oder einer Werbeaktion teilnehmen (Daten wie etwa Name, Adresse und Telefonnummer).

Darüber hinaus können wir demografische Informationen (wie etwa Anzahl der Mitglieder des Haushalts, Alter und Geschlecht) sowie Informationen zu Ihren Kaufpräferenzen erfassen, um Ihnen die auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Dienstleistungen zu bieten. Wir verwenden diese Informationen, um Ihr Erlebnis auf unserer Website individuell auf Sie abzustimmen und Ihnen die für Sie relevantesten Produkte und Dienstleistungen anzubieten.


Wir möchten Ihnen einige detaillierte Informationen über die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten, den Zweck der Daten und die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung geben:

Personenbezogene Daten Zwecke der Verarbeitung Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Datum und Zeit des Abrufs, Name der abgerufenen Datei, Seite, auf der die Datei abgerufen wurde, Zugriffsstatus (Transferdatei, Datei nicht gefunden usw.), verwendeter Webbrowser und Betriebssystem, vollständige IP-Adresse des bei Abruf verwendeten Computers, Menge der übertragenen Daten; Betrieb der Website, technische Notwendigkeit, Web-Analyse und Statistiken zur Überwachung, Verbesserung und zum Schutz unserer Produkte, Inhalte, Dienstleistungen und Websites; Bereitstellen einer maßgeschneiderten Website-Erfahrung; Bereitstellen von maßgeschneiderten Werbeanzeigen; Wiedervermarktung; Bereitstellen einer Bezugsquellenlösung; Erstellen eines Benutzerprofils auf Grundlage Ihrer Aktivität; Überwachen der Entwicklung von Marketingkampagnen; unser berechtigtes Interesse gemäß Artikel 6 (1), Buchstabe f) der DSGVO.

Ihr Name, Geschlecht, Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Produktinteresse Senden von E-Mail-Newslettern Ihre Einwilligung nach Art. 6 (1) Buchstabe a) der DSGVO. Bei bestehenden Kunden können wir außerdem ein Soft-Opt-In-Verfahren bzw. das berechtigte Interesse gemäß Art. 6 (1) Buchstabe f) DSGVO als Grundlage für die Verarbeitung heranziehen.

Ihr Name, Ihr Geschlecht, Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Standort, Ihre Interessen, Ihre Produktvorlieben, Ihre erworbenen Artikel, Marketing für unsere Produkte Ihre Einwilligung gemäß Artikel 6 (1) Buchstabe a) der DSGVO.

Ihr Name, Ihr Geschlecht, Ihre Blog-Adresse, Ihr Standort, Ihre E-Mail-Adresse, das Produkt von Interesse, Bereitstellen des Partnerprogramms, Durchführen der Vereinbarung zum Partnerprogramm nach Artikel 6 (1) Buchstabe b) der DSGVO.

Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer, Beantworten Ihrer Fragen, Kommentare und Beschwerden, unser berechtigtes Interesse (Aufrechterhalten unserer Kundenbeziehung) laut Artikel 6 (1) Buchstabe f) der DSGVO oder (falls sich die Antwort auf eine Vereinbarung mit Ihnen bezieht) die Durchführung dieser Vereinbarung [im Partnerprogramm] laut Artikel 6 (1) Buchstabe b) der DSGVO.

Ihr Name, Ihre Adresse, Ihre Telefonnummer, Durchführung on Gewinnspielen und Werbeaktionen, für die Sie sich angemeldet haben Ihre Einwilligung nach Artikel 6 (1) Buchstabe a) der DSGVO.

Ihre personenbezogenen Daten im Allgemeinen (nur falls erforderlich); Einhalten der geltenden Gesetze und Schutz unserer berechtigten Interessen und Rechte, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf, die Nutzung der Daten in Zusammenhang mit Rechtsansprüchen, Compliance-Bestimmungen, der Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen sowie zu behördlichen oder investigativen Zwecken (dazu gehört auch die Offenlegung solcher Informationen in Zusammenhang mit Gerichtsverfahren oder Rechtsstreitigkeiten); Unser berechtigtes Interesse nach Artikel 6 (1) Buchstabe f) der DSGVO oder die entsprechenden Gesetze, nach denen wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten müssen (siehe Art. 6 (1) Buchstabe c) der DSGVO).


III. Welche Daten teilen wir, mit wem und wo?

Wir können Ihre Kundendaten mit verbundenen Unternehmen und vertrauenswürdigen Dienstleistern von Kaz Europe teilen, die Zugriff auf Ihre Daten benötigen, um operative oder andere Support-Dienstleistungen bereitzustellen. Um die Vertraulichkeit und Sicherheit Ihrer Informationen zu gewährleisten, müssen die Dienstleister zustimmen, Ihre Informationen unter strikter Einhaltung unserer Richtlinie zu schützen.

Wir teilen Ihre personenbezogenen Daten mit folgenden Tochtergesellschaften/Dritten (die als Datenverantwortliche fungieren):

Verbundene Unternehmen/Dritte, Beschreibung der Übertragung/des Zwecks, Übertragung an Drittstaaten (außerhalb des EWR)

HOT (UK) Limited: Marketingzwecke, für die wir Ihre Einwilligung erhalten haben. Keine

Personenbezogene Daten werden außerdem mit folgenden Drittanbietern (die als Datenverarbeiter agieren) geteilt, die diese in unserem Auftrag verarbeiten und einer Datenverarbeitungsvereinbarung gemäß den gesetzlichen Bestimmungen unterliegen:

Verbundene Unternehmen/Dritte, Beschreibung der Übertragung/des Zwecks, Übertragung an Drittstaaten (außerhalb des EWR)

Amazon Web Services, Inc. – Hosting der Website in einem Rechenzentrum innerhalb des Irland-Datenschutzschildes

Google, Inc – Website-Analytics-Dienste, Datenschutzschild

Falls das Unternehmen verkauft oder von einem anderen Unternehmen übernommen wird, können Ihre Angaben (vorbehaltlich der geltenden Gesetze) unseren Beratern und Beratern möglicher zukünftiger Käufer offengelegt werden und sie werden an die neuen Eigentümer des Unternehmens weitergegeben.

Darüber hinaus können Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben werden, falls wir gesetzlich dazu verpflichtet sind, Ihre personenbezogenen Daten offenzulegen, oder um unsere Nutzungsbedingungen oder andere Vertragsbedingungen mit Ihnen zu erfüllen oder anzuwenden, oder die Rechte, das Eigentum und die Sicherheit von uns und unseren Kunden und anderen zu schützen. Dazu zählt der Austausch von Informationen mit anderen Unternehmen und Organisationen zum Schutz vor Betrug und der Minimierung von Kreditrisiken.

Personenbezogene Daten können an Regierungs- und/oder Strafverfolgungsbehörden weitergegeben werden, wenn dies zu den vorstehend genannten Zwecken erforderlich ist, wenn es gesetzlich vorgeschrieben ist oder wenn es der Schutz unserer berechtigten Interessen unter Einhaltung der geltenden Gesetze erfordert.

Werden Daten außerhalb des EWR übertragen und erfolgt dies an einen Stakeholder oder Anbieter in einem Land, das keiner Angemessenheitsentscheidung der EU-Kommission unterliegt, so sind die Daten durch die von der EU-Kommission genehmigten Standardvertragsklauseln, eine entsprechende Datenschutzschild-Zertifizierung oder die verbindlichen Verarbeiter-internen Vorschriften eines Anbieters (siehe vorstehende Tabellen) angemessen geschützt. Auf Anfrage stellen wir Ihnen eine Kopie des relevanten Mechanismus zur Einsicht bereit. Kontaktieren Sie uns dazu unter privacyEU@kaz.com oder hier.


IV. Wie können Sie sich vom Erhalt von Werbe-E-Mails „abmelden”?

Wenn Sie keine Angebote erhalten und/oder Ihre Einwilligung zurückziehen möchten, so können Sie sich abmelden, indem Sie unseren Produkt-Support kontaktieren und Ihre E-Mail-Adresse wird daraufhin von unserer Marketing-Liste entfernt.


V. Welche Rechte haben Sie in Bezug auf Ihre Daten?

Sie haben das Recht, uns um Folgendes zu bitten:

Zugang zu und eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten, die wir über Sie aufbewahren (Art. 15 der DSGVO)

Eine Kopie der uns von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten, die in einem häufig verwendeten, maschinenlesbaren Format bereitzustellen oder an einen Dritten zu senden ist (Art. 20 der DSGVO)

Aktualisierung oder Korrektur Ihrer personenbezogenen Daten, um deren Richtigkeit sicherzustellen (Art. 16 der DSGVO)

Löschung Ihrer personenbezogenen Daten aus unseren Unterlagen unter gewissen Umständen (Art. 17 der DSGVO)

Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unter gewissen Umständen (Art. 18 der DSGVO).

Außerdem können Sie:

uns gegenüber die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unter gewissen Umständen ablehnen (insbesondere dann, wenn wir die Daten zur Erfüllung einer vertraglichen oder anderen rechtlichen Anforderung nicht verarbeiten müssen oder wenn wir die Daten für das Direktmarketing verwenden – Art. 21 der DSGVO)

Ihre Zustimmung, in Fällen in denen wir Ihre personenbezogenen Daten mit Ihrer Zustimmung verwenden, jederzeit widerrufen. Dies hat keinerlei Auswirkungen auf unsere Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten vor dem Widerruf Ihrer Zustimmung.

Sie können alle Ihre Rechte ausüben, insbesondere den Widerruf Ihrer Einwilligung, indem Sie uns unter privacyEU@kaz.com oder hier kontaktieren. Wir müssen möglicherweise Ihre Identität überprüfen, um Ihre Anfrage zu erfüllen. Bitte geben Sie bei Ihrer an uns gerichteten Anfrage stets Ihren Namen, Ihre Adresse und/oder E-Mail-Adresse sowie Informationen zu Ihrer Anfrage an.

Bitte beachten Sie, dass die Erfüllung eines Teils der vorstehend genannten Anfragen vom Eintreten der Umstände abhängen kann, die im Rahmen des geltenden Rechts, insbesondere der DSGVO, vorgesehen sind.

Sie haben bei ungeklärten Bedenken außerdem das Recht, bei einer Datenschutzbehörde, insbesondere bei der Datenschutzbehörde des Mitgliedstaats, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt oder Arbeitsort haben, Beschwerde einzureichen.


VI. Wie lange werden meine personenbezogenen Daten gespeichert?

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur für eine begrenzte Zeit, die nötig ist, um den in obiger Tabelle aufgeführten Zwecken der Verarbeitung nachzukommen. Nach Ablauf dieser Zeit werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten auf Basis Ihrer Zustimmung verarbeiten, speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für einen begrenzten Zeitraum, der nötig ist, um den Zwecken der Verarbeitung nachzukommen.

Wenn wir einen Vertrag mit Ihnen eingehen, speichern wir Ihre Informationen für die Dauer Ihres Vertragsverhältnisses mit uns und im erlaubten Umfang nach Beendigung dieses Verhältnisses so lange wie nötig, um die in dieser Erklärung dargelegten Zwecke zu erfüllen. Die Kriterien zur Festlegung des Speicherzeitraums sind gesetzliche und vertragliche Anforderungen, die Art unseres Verhältnisses mit Ihnen, die Art der betroffenen Daten und technische Notwendigkeiten. Gesetze verlangen möglicherweise, dass wir bestimmte Informationen für bestimmte Zeiträume aufbewahren/speichern.

Wenn wir personenbezogene Daten zu Marketingzwecken oder mit Ihrer Zustimmung verarbeiten, verarbeiten wir die Daten solange, bis Sie uns bitten, dies nicht mehr zu tun, und für einen kurzen Zeitraum danach (der es uns ermöglicht, Ihrer Bitte nachzukommen). Des Weiteren protokollieren wir die Tatsache, dass Sie uns gebeten haben, Ihnen kein Direktmarketing zu senden oder Ihre Daten zu verarbeiten, sodass wir Ihrer Bitte in Zukunft nachkommen können.

Falls wir personenbezogene Daten für Zwecke der Sicherheit der Website verarbeiten, speichern wir diese für 60 Tage.

In anderen Fällen bewahren wir die Daten für einen angemessenen Zeitraum nach Beendigung einer Beziehung mit Ihnen zum Schutz vor Rechtsansprüchen beziehungsweise zur Geschäftsverwaltung auf.


VII. Wie garantieren wir die Sicherheit Ihrer Daten?

Kaz Europe und seine verbundenen Unternehmen werden Praktiken und Verfahren zur Gewährleistung der Sicherheit, Integrität und Vertraulichkeit von Kundendaten aufrechterhalten. Wir begrenzen und beschränken den Zugang zu Kundendaten auf diejenigen unserer Mitarbeiter oder autorisierten Dienstleistungsanbieter, die diese zur Erfüllung ihrer Geschäftsfunktionen benötigen, und schulen unsere Mitarbeiter hinsichtlich des Schutzes von Kundendaten und der Vermeidung des unbefugten Zugriffs, der Offenlegung oder Nutzung.


VIII. Cookies

Durch die Verwendung von Cookies (kleine Dateien mit Informationen, die von Ihrem Browser auf der Festplatte gespeichert werden) erheben wir Daten wie Ihre IP-Adresse, Browser-Typ, Domain-Name und spezifische KAZ Europe-Webseiten, durch die Sie sich klicken. Von uns konfigurierte Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten wie Ihren Namen oder vertrauliche Informationen wie Ihre Kreditkartennummer. Diese Daten werden automatisch erhoben und aggregiert verwendet, sodass wir nach Trends Ausschau halten und unsere Website und Ihr KAZ Europe-Erlebnis verbessern können.

Cookies ermöglichen es uns zudem, Sie wiederzuerkennen, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren, und Ihnen ein individualisiertes Erlebnis zu bieten, von dem wir glauben, dass es wertvoll für Sie ist. Die meisten Webbrowser ermöglichen Ihnen die Kontrolle über Cookie-Dateien auf Ihrem Computer und geben Ihnen die Option, diese zu löschen oder zu blockieren oder sich benachrichtigen zu lassen, wenn eine solche Datei abgelegt wird. Weitere Informationen hinsichtlich dieser Funktion finden Sie in der Dokumentation Ihres spezifischen Browsers. Falls Sie sich zur Deaktivierung der von KAZ Europe platzierten Cookies entscheiden, beachten Sie bitte, dass Sie möglicherweise nicht alle Vorteile des personalisierten Erlebnisses von KAZ Europe nutzen können.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie


IX. Bei weiteren Fragen zu Ihren Daten

Der Datenverantwortliche für die Verarbeitung ist Kaz Europe Sarl, Place Chauderon 18, 1003 Lausanne, Schweiz

Falls Sie weitere Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, kontaktieren Sie uns bitte unter +44 (0) 115 965 7449.